Gewaltprävention im Schulalltag

"Planst du für ein Jahr, so säe Korn,
planst du für ein Jahrzehnt, so pflanze Bäume,
planst du fürs Leben, so bilde Menschen"
Kwan Tsu
 
Auch gewaltfreier Umgang mit sich selbst und anderen muss gelernt werden. Ich habe im Zuge meiner Recherche und Forschungsarbeit, welche 2011 verlegt wurde erfahren, dass 60,2% aller Schüler/innen in Wien und Niederösterreich an körperlicher Gewalt im Laufe ihrer Schulzeit leiden. 96,3% aller Schüler/innen berichten über langfristige psychische Gewalt und sogar 13% erzählen von sexuellen Übergriffen. All diese erschreckenden Zahlen haben große Auswirkungen auf die Entwicklung unserer Kinder und Jugendlichen.
Rupert Herzog schrieb schon 2007 "Wir sollten Gewalt an Schulen nicht dramatisieren. Aber Gewalt an Schulen ist ein bedeutsames gesellschaftliches Problem, für das wir alle Verantwortung tragen und das uns alle betrifft."
In diesem Sinne lade ich alle dazu ein diese Verantwortung wahrzunehmen und gemeinsam an einem gewaltfreien und lernfördernden Schulklima zu arbeiten.
Sie sind Experten für die fachliche Ausbildung, wir unterstützen sie gerne im Aufbau einen angenehmen und gewaltfreien Klassenklimas.
 
 
Das Angebot im Überblick
  • Erstgespräch mit Schulleitung, Klassenlehrer und Schüler/innen der Klasse
  • Erstellung eines Methodenkatalogs
  • regelmäßige Klassencoachings
  • Supervision von betroffenen Lehrer/innen
  • Sozial- und persönlichkeitsbildende Workshops bei Bedarf
  • Einzelcoaching von betroffenen Kindern, Jugendlichen und Lehrer/innen
Die Ziele
  • Steigerung von Sozialkompetenz
  • Schaffung eines angenehmen und gewaltfreien Klassenklimas
  • Unterstützung der Lehrkräfte
  • kostengünstige Integration der Maßnahmen in den Schulalltag
Zielgruppen
  • Schüler/innen aller Schultypen
  • Lehrer/innen
Das Programm kann von regelmäßigen Workshops oder Gruppencoachings für Schüler/innen über Coaching und Weiterbildungen für Lehrer/innen bis hin zu Einzelcoaching in persönlichen Krisensituationen gehen.
Sie bestimmen den für sie besten Weg.
 
 
 
Mag. Sandra Spörk | push up your personality